Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Tulpenfelder in Holland

Schon so lange wollte ich einmal ein riesiges Tulpenfeld sehen, doch dass es so gigantisch sein würde, hätte ich nicht gedacht. So viel soll vorab gesagt sein. Alles begann, als ich auf Pinterest das Bild eines Tulpenfeldes sah und dann recherchierte, wo sich dieses Feld befand. Es war in Oregon, USA. Aber da es zeitlich nicht so ganz passte, nur wegen ein paar Blüten in die Staaten zu fliegen, recherchierte ich weiter und nach kurzer Suche stieß ich auf „Haarlem“ und den Keukenhof. Um diesen herum und um Haarlem liegen unzählige dieser Felder, bepflanzt mit Tulpen, Hyazinthen oder Narzissen. Ein Feld ist bunter als das andere. Es scheint, als sei der Boden bunt gefärbt, manchmal sogar in Regenbogenfarben. Ich bin in dieser Hinsicht einfach ein typisches Mädchen, das Blumen liebt und wie könnte ich dann bitte nicht zu einem solchen Blütenmeer einen Kurztrip planen wollen? Markus fand die Idee, Haarlem zu besichtigen, super, da die Stadt ja schließlich wunderschön sein soll.

Keukenhof und Haarlem

Jetzt aber zurück zu diesen Fotos. Als wir vom Kasteel Keukenhof Richtung Haarlem fuhren, lag ein Feld neben dem anderen, sodass wir einfach anhielten und ein paar Bilder schossen. Ich suchte mir einfach ein Feld aus, das zu meinem Outfit passte ^^. Wie cool ist das denn bitte, LOL. Im Übrigen müsst ihr wissen, dass diese Felder quasi die Gärten verschiedener Bauern sind, denn der Bauernhof liegt oft genau dahinter. Ich fand die Vorstellung, ein solches Blütenmeer als „Garten“ zu besitzen, mehr als fantastisch. Jeden Tag unzählige frische Blumen im ganzen Haus verteilen können…Die Vorstellung ist einfach wundervoll. Die Tulpen kann man natürlich an jeder Straßenecke kaufen – 50 Stück für 5Euro – whoohooo. Leider hätten sie nicht bis nach Hause überlebt.

Outfitdetails

Rosafarbenes Tulpenfeld und Platzregen

Am letzten Tag fuhren wir noch einmal los, um ein bisschen die Landschaft zu fotografieren. Markus entdeckte ein rosafarbenes Tulpenfeld und fragte mich, ob wir hier noch ein paar Fotos machen sollten. Witzigerweise konnte ich mich nicht schnell genug entscheiden, ich war hin und hergerissen, denn lila und pink waren auch toll – ach, typisch Frau eben. Markus wurde etwas bestimmter und deutete an den Himmel. Eine schwarze Gewitterfront zog auf und ich musste mich entscheiden – jetzt, oder NIE- ^^

So sprangen wir aus dem Auto, ich rannte zum Feld, Markus schoss 10 Bilder und plötzlich fing es an, in Strömen zu regnen. Wir rannten zurück -ich fiel fast noch den Hang hinauf- und landeten schließlich klatschnass im Auto. Was für eine Aktion! Wir verlachten uns, betrachteten schließlich die Fotos und kamen zum Schluss, dass sie nicht mal so schlecht sind. Zu diesem Zeitpunkt wussten wir noch nicht, dass eines dieser Fotos ein paar Wochen später von Daniel Wellington auf Instagram gepostet werden würde und es 3,1 Millionen Menschen sehen würden. Was für ein #Fotomoment!

* In Kooperation mit Daniel Wellington und BELIKELEWIS.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 Responses
  • It's Evy
    Juni 7, 2017

    Liebe Julia,
    vor einigen Jahren war ich selbst auch auf dem Keukenhof und fand es einfach überwältigend. So viele verschiedene Blüten und die Felder sind wirklich beeindruckend! Die Fotos sind einfach mega geworden!
    Liebe Grüße
    Evy

    http://www.itsevy.com

  • Carolin
    Juni 7, 2017

    Die Fotos sind unglaublich toll, das Tulpenfeld ist ja ein Traum <3
    Da haben es die Bauern in Holland echt gut, so ein Tulpenfeld als Garten stelle ich mir super schön vor 🙂

    Liebe Grüße, Caro :*

    nilooorac.com

  • Eli
    Juni 4, 2017

    WOOOOOOW!!!!!!!!!!! Ich kann es nicht fassen! So wunderschön Bilder!!!!! Ich liebe liebe liebe die Location!
    LG ELi
    http://www.doctorsfashiondiary.com

  • Milli
    Juni 4, 2017

    Wow! Die Tulpenfelder wirken auf den Fotos so toll und es ist wirklich genial sich eines farblich passend zum Outfit aussuchen zu können. Die Niederländischen Bloggerinnen haben da echten Luxus direkt vor der Haustür. Finde deine beiden Looks auch wirklich richtig schön und sie sehen richtig schön sommerlich bzw. frühlingshaft aus.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  • Sarah
    Juni 4, 2017

    Wow wie schön!
    Tulpen sind doch wirklich wunderbar für den Frühling/Sommer!
    Ich habe schon viel von diesen Tulpenfeldern in Holland gehört – leider war ich noch nicht da!
    Bei deinen Impressionen wird es aber allerhöchste Zeit!
    Liebe Grüße Sarah <3

  • Pauline
    Juni 4, 2017

    Wunder wunderschöne Bilder! So stelle ich mir ein perfektes Shooting auf Tulpenfeldern vor 😀 Hoffentlich komme ich auch bald dazu… ist schon sehr lange ein Traum von mir, denn war gibt es schöneres als tausende bunte Blumen auf einem Fleck 😛

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    http://www.mind-wanderer.com

  • Melanie
    Juni 3, 2017

    Die Looks und die Locations passen ja perfekt zusammen. Ein Tulpenfeld habe ich live noch nicht gesehen .-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  • L♥ebe was ist
    Juni 3, 2017

    meine liebe Julia,
    diese Fotos sind der absolute Hammer geworden!
    man sieht solche Fotos in Blumemmeeren ja immer mal wieder in Magazinen oder auch mal auf Instagram, aber selber auf so einem Feld stehen können ist einfach grandios! da hätte ich auch sofort shooten wollen 🙂

    wünsche dir ein wunderschönes Wochenende,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram