Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Wiesn Look 2017 – Krüger Dirndl von Alpenclassics

Wenn wir im Ausland sind, verbinden -egal, wo wir sind- fast alle Menschen mit Deutschland das Oktoberfest und natürlich die Trachtenmode. Ich kann das sehr gut verstehen und bin ehrlich gesagt immer hin und weg, wenn ich ein Dirndl tragen kann. Ich bin zwar nicht so „üppig“ gebaut, finde jedoch, dass gerade Krüger eine tolle Serie (Madl by Betty Taube) hat, die mir einfach perfekt passt. Falls ihr etwas unsicher mit der Größe seid, hilft euch eine Anzeige, die in etwa zeigt, wie das Dirndl in seiner Passform einzuordnen ist. Ich habe in diesem Dirndl 34 und auch in der Bluse. Das entspricht etwa der Größe, die ich in der Regel bei Kleidern trage. Mal habe ich 36 mal 34. Ein Dirndl an sich fällt eher etwas kleiner als die „normale“ Konfektionsgröße aus. Es soll ja auch „knalleng“ sitzen 🙂

Als das Dirndl ankam, war ich sofort unsterblich verliebt in die wundervollen Details, das Muster und die Spitzenschürze. Die Farbe und der Stoff machen dieses Dirndl zu einem edlen und sehr außergewöhnlichen Dirndl, mit dem du auf dem nächsten Wiesn-Fest auf jeden Fall eine Augenweide sein wirst. Es ist nicht schwarz oder rot-blau kariert. Es schaut so ganz anders aus und genau das ist es, nach dem ich gesucht habe.

Das richtige Schuhwerk für ein Dirndl

Nun ja, das ist wohl die Frage, die ich mir immer wieder stelle. Einige schwören auf Stiefeletten oder Pumps. Ich habe mich für Ballerinas entschieden, da sie zu diesem „mädchenhaften“ Dirndl in meinen Augen am besten passen. Aber in der Regel finde ich, sollte man anziehen, wonach einem zumute ist. Es gibt eben auch Tage, an denen „Frau“ keine Absatzschuhe tragen möchte.

Accessoires und Schmuck?

Zu diesem Dirndl trage ich keine Tasche, da ich auf Festen eh am liebsten alles Markus zum Tragen gebe ^^. Nein Spaß beiseite. Ich habe hin- und herüberlegt und bin zu dem Entschluss gekommen, dass das Dirndl an sich „Schmuck“ genug ist und nichts von ihm ablenken sollte. Da ich bei meiner Frisur auch auf meinen geliebten „Gretchenzopf“ gesetzt habe, finde ich einfach, dass weniger einfach oftmals „MEHR“ ist. Perlenohrringe passen immer und daher durften die nicht fehlen.

Die Sache mit der Schleife…

Wie ihr eure Schleife an der Schürze tragt, sagt viel darüber aus, ob ihr ledig oder vergeben seid. Hier also ein kleiner Einblick in das richtige Tragen der „Dirndl-Schleife“:

  • Schleife links, Glück bringt’s! Die Frau ist ledig und auf der Suche 😉
  • Achtung – Schleife rechts! Die Frau ist bereits in festen Händen.
  • Mitte? Die Tradition besagt, dass die Frau noch „Jungfrau“ ist.
  • Schleife hinten: Beileid oder Trinkgeld? Hier ist die Frau entweder verwitwet oder Kellnerin.

Bei all der Tradition rund um das Binden der Dirndl-Schleife, frage ich mich allerdings, ob die Männer denn auch durch bestimmtes Tragen ihrer Accessoires einen gewissen „Einblick“ in ihren Beziehungsstatus zulassen – nur der „Gleichberechtigung“ wegen ^^.

Wiesn-Look 2017

Solltet ihr nun auch so in Wiesn-Stimmung sein wie ich, solltet ihr unbedingt im Onlineshop von Alpenclassics vorbeischauen.

Meinen Look könnt ihr hier shoppen:

Dirndl*: Krüger (hier)

Dirndlbluse*: (hier)

Habt ein tolles Wochenende.

 

* Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Alpenclassics.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Responses
  • Patty
    September 12, 2017

    Wow sieht dein Dirndl hübsch aus. Sobald ich mal aufs Oktoberfest gehe lege ich mir definitiv auch so ein hübsches Modell zu. Das mit der Schleife habe ich tatsächlich erst vor ein paar Jahren erfahren, wie gut dass ich nicht davor schon dort war & keine Ahnung hatte hihi 🙂

    Liebe Grüße
    Measlychocolate by Patty
    Measlychocolate now also on Facebook

    • Julia Gutmann
      September 23, 2017

      Hahaha, ja stimmt, stell dir mal vor, du hast die Schleife dann an der völlig falschen Stelle ^^ Freue mich, dass dir der Look gefällt. XOXO

  • Charli
    September 12, 2017

    Oh ja, mich überrascht es auch immer, dass ein Dirndl als typisch deutsch eingestuft wird. Aber das liegt vielleicht daran, dass ich selbst keinerlei Verbindung zu dieser Tracht habe. Genauso wenig wie ich mich als Teenager mit Bier in Verbindung bringe. 😉 Aber wir haben diese „Vorurteile“ selbst in Kalifornien in Form von dortigen Oktoberfest-Ankündigungen gesehen. Das typisch deutsche Mädel mit Bierkrug war da zu sehen und obwohl es mich persönlich gar nicht anspricht, hat es uns immer ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert. Hi, hi…
    Dein Dirndl wirkt sehr wertig und modern, das finde ich gut. Bei uns tragen viele immer eher Dirndl, die aussehen wie aus der Faschingsabteilung, wahrscheinlich ist es dieser Anblick der mich immer verschreckt. 😉
    LG und viel Spaß
    Charli

  • Daria
    September 12, 2017

    Wie schön du aussiehst! Sie Bilder sind so toll geworden! Das Dirndl steht dir hervorragend.

    LG

    Daria

    http://www.dbkstylez.com

  • Amely Rose
    September 11, 2017

    Wow du siehst so toll aus in dem Dirndl.
    Mir gefällt vorallemwie hochwertig,weiblich und romantisch dieser Look ist.
    Du siehst bezaubernd aus.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

  • L♥ebe was ist
    September 8, 2017

    ohh meine liebste Julia,
    du schaust in diesem Dirndl einfach bezaubernd aus!!! ich bin selber acuh so ein riesen Fan von Trachten und seit meine Familie nicht mehr in München wohnt schon recht traurig, dass ich keine Gelegenheit mehr hatte das Oktoberfest zu besuchen.

    ich glaube ja, ei Dirndl steht jeder Frau – es muss nur wirklich perfekt passen 🙂
    hab ein schönes Wochenende Liebes,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com