Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Erstausstattung fürs Baby – Mein Wickelrucksack JOST von JUBELIST

Lange habe ich hin und her überlegt, welche Wickeltasche ich mir kaufen sollte. Meine Freundinnen habe ich natürlich zu diesem Thema interviewt und fast alle meinten, dass ein Wickelrucksack perfekt sei, vor allem dann, wenn man sein Baby so oft wie möglich in einer Trage oder einem Tragetuch tragen möchte. Dazu und zu anderen Erstaustattungsartikeln aber zu einem späteren Zeitpunkt mehr.

Design

Das Design der „Wickeltasche“ war mir sehr wichtig, denn sie sollte nicht typisch nach Wickeltasche aussehen. Ich habe gerne lange an Dingen und so ist es dann auch mit einer „Wickeltasche“. Denn in der Regel verschwindet diese im Schrank, wenn sie nicht mehr von Nöten ist.

Wickelrucksack „JOST“

Da sah ich bei einer Freundin (Danke liebe Namensvetterin) diesen Rucksack von JUBELIST. Natürlich wollte ich gleich wissen, von welcher Firma er ist und ob es ein „Wickelrucksack“ sei, weil das Design eher an einen „normalen“ Rucksack erinnerte, was mir sehr entgegen kam. Schlichtheit ist mir nicht nur bei Kleidung und Interieur wichtig, sondern eben auch bei meinen Accessoires. Diesen Rucksack kann ich tatsächlich noch tragen, auch wenn unser Kind nicht mehr gewickelt werden muss.

So kam es dann, dass ich diesen wunderschönen Rucksack mein Eigen nennen durfte. JUBELIST war so nett, mir den Rucksack* „JOST“ (hier) zur Verfügung zu stellen, um ihn meinen Lesern somit vorstellen zu können.

Die Qualität, die ich natürlich bereits bei meiner Freundin Julia begutachten konnte, überzeugte mich sofort. Wichtig war mir natürlich aber auch, dass ich meine Hände frei habe, wenn ich meinen Sohn später in einer Trage/einem Tuch am Bauch trage. Das war natürlich der ausschlaggebende Grund, mich für einen Wickelrucksack zu entscheiden. Übrigens kann man den Rucksack dank eines beigelegten Gurtes auch an den Kinderwagen/ Buggy hängen oder über den Schultern diagonal als Tasche tragen. Hier hat wirklich jemand bei der Entwicklung mitgedacht.

Interieur des Wickelrucksackes „JOST“ von JUBELIST

„Er hat außen sowohl am Rücken als auch unter der Frontklappe schnell zugängliche Reißverschlusstaschen, um Portemonnaie oder Smartphone sicher zu verstauen. Außerdem gibt es zwei äußere Taschen für Flaschen sowie einen Magnetverschluss, um stets eine Hand fürs Kind frei zu haben. Die Außenhülle ist aus strapazierfähigem Canvas, die Details in vegan zertifiziertem Kunstleder gefertigt. Innen gibt es neben dem großen Hauptfach ein eigenes Abteil für einen Wetbag sowie zwei große Reißverschlusstaschen aus doppellagigem Meshgewebe. Als mitgeliefertes Zubehör kommen eine faltbare Wickelunterlage, ein herausnehmbarer, geräumiger, von innen beschichteter Beutel für Schmutzwäsche oder Windeln sowie ein stabiler Umhängegurt dazu.“

(Quelle: Jubelist)

Vorfreude auf unser Baby

Bei meinen Recherchen zur Erstausstattung und beim Kaufen und Besorgen einiger Dinge, wie auch diesem Wickelrucksack, kann ich es so langsam nicht mehr erwarten, unseren kleinen Schatz endlich in den Armen halten zu dürfen. Meine Schwangerschaft verläuft bisher völlig problemlos und ich hoffe sehr, dass es mir auch weiterhin so gut gehen wird. Übrigens habe ich bis jetzt (SSW 26) insgesamt 9 Kilo zugenommen. Und, als ob unser kleiner Schatz gerade spürt, dass ich diese Zeilen über ihn schreibe, fängt er jetzt an, fleißig zu treten. Das Gefühl, wenn er mich tritt, ist schwer zu beschreiben. Manchmal ist es, als würden einige riesige „harte“ Seifenblasen zerplatzen. Manchmal zucke ich zusammen, weil er nach unten tritt (das ist oft nicht gerade angenehm^^). Aber bei all‘ dem ist eines immer in meinem Kopf: Unserem Baby geht es gut! Nachts lässt er mich NOCH schlafen. Da bin ich mal gespannt, ob man, wenn er auf der Welt ist, Parallelen zum jetzigen Rhythmus erkennen kann.

* In freundlicher Zusammenarbeit mit JUBELIST.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.