Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Zuckerpeeling

Ich bin ein absoluter Fan von Peeling. Auf der Suche nach einem selbst gemachten Peeling bin ich auf Zucker gestoßen. Ich war etwas skeptisch, habe es aber dennoch ausprobiert.

Ich vermische etwa einen TL Zucker mit meinem Reinigungsschaum (alverde) und verteile diese Masse mit kreisenden Bewegungen auf meinem Gesicht. Dies ist kostengünstig, ideal um alte Hautschüppchen zu entfernen und gerade als Vorbereitung für einen tadellosen Teint optimal geeignet. Probiert es unbedingt aus, bevor ihr eure Foundation auftragt. Ihr werdet definitiv einen Unterschied merken. Außerdem trocknet das Zucker-Peeling die Haut nicht so aus wie es bei andere Peelings der Fall ist. Die Umwelt dankt es euch auch, denn die Mikro-Kunstoffkügelchen der herkömmlichen Peelings fallen weg und gelangen somit nicht mehr ins Abwasser.

Das Peeling benutze ich auch im Sommer sehr gerne, um den Körper auf ein Bräunungsspray vorzubereiten. Dazu gebe ich ein paar TL Zucker ins Duschgel und verteile es -wie oben erwähnt- auf dem Körper.

Alternativ zu deinem Reinigungsschaum, -gel, deiner Reinigungsmousse oder deinem Duschgel kannst du natürlich auch Olivenöl oder Mandelöl verwenden.


Rezept

  • 2 EL Öl
  • 1 EL Zucker

Nach dem Peeling solltet ihr jedoch unbedingt eine Pflege auftragen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

XO Julia

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Responses
  • Lisasfashionbook
    Februar 16, 2016

    Sehr tolle Idee! Ich mache auch gerne Perkins selber!:)

    • Julia Gutmann
      Februar 21, 2016

      Das freut mich, dass dir der Beitrag gefällt. Gutschein kam schon an 🙂 LG