Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

DIY Limo-Bar oder Candy-Bar mit Europaletten und Tafellack

Posted on 4 , 0

Wie soll es anders sein, Pinterest hat mich mal wieder dazu gebracht, ein DIY- Projekt zu starten. Schon längere Zeit wollte ich etwas mit Euro-Paletten bauen. Bei Pinterest sah ich ein Bild zu einer „Limo-Bar“. Als ich es Markus zeigte, fand er die Idee super, eine solche „Bar“ zu bauen. Markus ließ nicht locker und so fuhren wir ein paar Tage vor meinem Geburtstag in den Baummarkt und kauften Euro-Paletten (die gebrauchten für 9 €/pro Stück), 1 Dachlatte à 3 Meter, Gartenfarbe in Weiß, 1 schmales Brett für das Schild und ein etwas breiteres für die Theke.

Die Liebe zu DIY-Projekten

Als kleines Mädchen war ich immer hin und weg von allen handwerklichen Tätigkeiten meines Opas und wollte bei allem helfen. Heute ist das noch immer so. Handwerklich zu arbeiten, begeistert mich und ich liebe es, DIY-Projekte zu verwirklichen. Was gibt es Schöneres, als etwas zu bauen und hinterher das Ergebnis bewundern zu dürfen. Nun ja, es gibt jedoch Dinge, wie z.B. Sägen, die ich nicht mache, weil sie mir irgendwie „Angst“ bereiten ^^. Das kann ich aber auch getrost Markus überlassen, schließlich bin ich hinterher für den „Feinschliff“ und das „Dekorieren“ zuständig.

 

 

Paletten, Holz und Tafellack

Markus fing an, die Paletten zusammenzuschrauben und dann die Bretter und Balken zurechtzusägen. Ich entdeckte die kleine Schleifmaschine für mich und schliff unschöne Flecken ab. Anschließend wählten wir für den „Tresen“ eine weiße Gartenfarbe (Garden Colors von Bondex). Ich hatte kurz an Rosa gedacht, mich dann aber doch für „KREIDE WEISS“ entschieden. Für das Schild nahmen wir Tafellack. Wir überlegten, dass diese „Bar“ ja nicht ausschließlich für Limo und Süßes herhalten muss 🙂 Markus fiel ein, dass die Lichterkette auch prima zum Winter passt und unsere Konstruktion als „Glühwein-Bar“ herhalten könnte. Es war das erste Mal, dass wir mit Tafellack arbeiteten. Bisher hatten wir noch keine Gelegenheit, den Lack zu testen. Ich bin aber völlig begeistert von dem Endergebnis und der Eigenschaft des Lackes, Flächen in Tafeln zu verwandeln. Es funktioniert einwandfrei, darauf mit Kreide zu schreiben und es hinterher einfach wegzuwischen. Ich hoffe, euch gefällt dieses DIY. Die Fotos sind übrigens alle an meinem Geburtstag entstanden.

Viel Freude beim Nachbauen!

Rezept meiner Limonade

Als Limonade habe ich einfach Wasser, Eiswürfel, Minze, Limettenscheiben, Limettensaft und Holunderblütensirup vermengt. Je nach Geschmack könnt ihr auch Zitronenmelisse und Zitronenscheiben anstelle von Limetten und Minze nehmen.

Shop my Look

  • Bluse: H&M (hier)
  • Hose: Levis (ähnlich hier)

Bauanleitung

Für die Limo-Bar benötigst du folgende Materialien aus dem Baumarkt:
  • 2 Europaletten, gebraucht à 9 €
  • Theke: Holzbrett 150 cm x 30 cm
  • Schild: 150 cm x 20 cm
  • 1 Holzlatte, 3oo cm x 45 cm x 25 cm
  • Holzfarbe (Garden Colors von BONDEX)
  • Tafellack, schwarz
  • Kreide
  • Lichterkette
Anleitung
  1. Paletten aneinanderschrauben, so dass die Oberflächen jeweils nach außen schauen.
  2. Holzbretter zurechtschneiden.
  3. Das Schild mit Tafellack mindestens 2 mal einfärben.
  4. Holzlatte in der Mitte durchschneiden.
  5. 2 Löcher von der Stärke der Holzlatte in das Brett der Theke sägen.
  6. Theke auf den Paletten befestigen und mit der weißen Holzfarbe bemalen.
  7. Nun die 2 Holzlatten in die Löcher schieben und so befestigen, dass sie etwa 110 cm nach oben aus der Theke herausschauen.
  8. Schild an den beiden Holzlatten befestigen.
  9. Gewünschten Schriftzug aufmalen. Ich habe mir eine Schriftart bei Dafont ausgesucht und das gewünschte Wort in der Schriftart (Watermelon Script Demo) geschrieben und abgemalt.

 

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Responses
  • Corinna
    Oktober 7, 2017

    Ohhh ich liebe DIY-Projekte ebenso und eure Limo-Candy-Bar ist ja mal richtig richtig schön geworden! 🙂 Total Pinterest Style 🙂

    Liebe Grüße,
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de

    • Julia Gutmann
      Oktober 11, 2017

      Das freut mich riesig zu lesen. Ich bin ja am überlegen, wie ich dieses teil zu Weihnachten auf der Terrasse aufmöbeln kann 🙂

  • L♥ebe was ist
    Oktober 7, 2017

    was für eine super süße Idee meine Liebe!
    ich erinnere mich dabei auch sofort an meine eigene Kindheit, ich war auch so ein Bastelmädchen und hab ständig irgendwelche Projekte gestartet 🙂 warum nicht auch mal im Erwachsenenalter wieder zum Kind werden 😉
    mein Sofa ist übrigens auch aus so einer Palette gebaut!

    hab ein wundervolles Wochenende meine Liebe,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    • Julia Gutmann
      Oktober 11, 2017

      Vielen dank meine Liebe. Ich bin ja immer für solche DIY offen und liebe dieses Resultat.