Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Makramee Kurs – Meine neuen „Lieblingsknoten“

Das Netz ist voll von diesen wundervollen Wandbehängen, Wimpelketten oder Blumenampeln. Da ich derzeit überlege, wie ich unser Haus dekoriere, in welche Stilrichtung es gehen soll, bin ich bei meiner Suche auf „Lieblingsknoten“ gestoßen. Ehrlich gesagt, hatte ich überlegt, mir solche Wandbehänge zu kaufen, da es hochkomplex aussah und ich dachte, das sei unfassbar schwer. Natürlich bedarf es, wie bei jeder Handarbeitsform, der nötigen Übung.

Makramee Kurs bei Simone von „Lieblingsknoten“

Hier kam meine Chance. Simone von Lieblingsknoten (hier) bietet Makramee Kurse* an und verspricht, dass man sein eigenes Makramee nach 3 Stunden Kursdauer mit nach Hause nehmen kann. So fuhren Markus und ich nach Saarwellingen und durften in eine wundervolle Location eintauchen, die Firma von Betty & Bride (hier). Hier, in einem der absoluten Hingucker-Räume, fand der Kurs statt. Nach kurzem Erklären hatte ich den ersten Knoten erlernt. Und nach einigen weiteren Knoten fingen wir alle mit unserem allerersten Makramee an. Jeder knotete sein Unikat. Klar hingen hier und da die Werke von Simone, was mich persönlich sehr anspornte, eine schwierigere Variante zu wählen. Und was soll ich sagen, ich nahm mein allererstes Makramee voller Stolz mit nach Hause. Simone hatte auch für einen Imbiss und Getränke gesorgt. Alles war sehr liebevoll geplant.

Kurstermine

Die nächsten Kurse bei Simone finden übrigens an folgenden Terminen statt:

  • 8. Juli (Blumenampel)
  • 15. Juli (Wandbehang)
  • 12. August (Blumenampel)
  • 26. August (Wandbehang)

Anmelden könnt ihr euch bei Simone unter ihrer Email-Adresse:

hello.lieblingsknoten@web.de

Makramee – mein neues Lieblingshobby

Am nächsten Tag bestellte ich gleich Schnur, um wieder ein neues Projekt zu starten. Solltet ihr nun neugierig geworden sein, kann ich euch den Kurs von Simone nur wärmstens ans Herz legen. Alles, was ihr an Fähigkeiten und Fertigkeiten mitbringen müsst, ist zu wissen, wie ein Knoten geht… Manches erinnerte mich ein wenig an Flechten. Natürlich sollte man in irgendeiner Weise auch ein wenig Vorstellungskraft haben, um sich an die Arbeit zu wagen. Aber schon nach kürzester Zeit beherrscht man die Grundtechnik. Was gibt es Schöneres, als selbst etwas zu kreieren und in den Händen halten zu können. Jedenfalls werde ich noch öfters zu Simone fahren, um an ihrem Wissen zu partizipieren.

Solltet ihr aber kein Interesse haben, selbst Hand anzulegen, könnt ihr jederzeit Simone kontaktieren und Werke in Auftrag geben und kaufen. Sie macht die wundervollsten Makramees, die ich bisher gesehen habe.

Outfitdetails

  • Latzhose*: Vertbaudet (hier)
  • Gelbes Top*: Vertbaudet (hier)
  • Weißes Top*: Vertbaudet (hier)
  • Graue Hose*: Vertbaudet (hier)

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Simone von Lieblingsknoten und Vertbaudet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.