Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Bedtime Stories mit Etrias – ein kleiner Einblick in unser Schlafzimmer

Werbung|Anzeige: Dieser Beitrag enthält Links zu Produkten, die mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Diese Produkte sind mit einem * versehen.

Ein besonderer Ort für mich war schon immer das Schlafzimmer. Gemütlichkeit sollte es ausstrahlen, hell und freundlich sein. Somit haben wir uns -wie überall im Haus- für helle, freundliche Möbel entschieden. Als es um die Planung der Fenster ging, waren wir uns einig: Die Fenster müssen so groß wie möglich sein. Das Schlafzimmer ist für mich nicht nur ein Ort, wo man sich abends ins Bett begibt, sondern vielmehr ein Ort, wo man auch tagsüber Ruhe findet, ein Buch lesen kann oder einfach mal „nichts“ macht. Hannes und ich schmusen ganz oft hier, ich lese ihm Bücher vor und wir genießen die Zeit, die viel zu schnell verrinnt.

Übrigens haben wir das Bett beim Schreiner verlängern lassen. Das war überhaupt kein Problem. Also für alle, die ein Bett in Überlänge suchen und nichts finden, das ist eine super Alternative.

Ich bin mir sicher, dass ich das Schlafzimmer noch gefühlte 100 Mal umdekorieren werde. Aber vorerst bin ich ganz zufrieden damit und die Kombination aus Weiß, Holz, Schwarz, verschiedenen Naturmaterialien wie Pampasgras und natürlich kupferfarbenen Akzenten machen mich derzeit mehr als zufrieden.

In Zusammenarbeit mit Bedsupply Etrias konnte unser Schlafzimmer zu dem werden, was es nun ist. Hierfür ein großes Dankeschön. Die Bettwäsche inklusive Bettdecken und Kissen (groß) sind für uns ein i-Tüpfelchen im Kuschelzentrum. Die Kissen und die Decke sind aus einer botanischen Faser namens Tencel. Tencel nimmt Feuchtigkeit auf ganz natürliche Weise auf und gibt sie schnell wieder ab. Diese Eigenschaft sorgt für ein angenehm trockenes Schlafklima. Was ich nicht wusste, Baumwolle hat eine 50% geringere Aufnahmekapazität als Tencel. Hier konnte ich echt noch etwas lernen. Außerdem reduziert Tencel das Bakterienwachstum und durch das perfekte Feuchtigkeitsmanagement verhindert die Faser Milben und andere Mikroorganismen daran, sich uneingeschränkt zu vermehren.

Hier könnt ihr alles aus unserem Schlafzimmer, das uns süße Träume beschert, nachkaufen:

  • Bettwäsche*: Etrias (hier)
  • Kopfkissen*: Etrias (hier)
  • Decken*: Etrias (hier)
  • Spannbetttuch*: Etrias (hier)
  • Plaid*: Etrias (hier)
  • Bademantel*: Etrias (hier)
  • Poster: Etsy
  • Kerzenständer: H&M und Ikea
  • Pampasgras: Aus dem Garten (Danke Uwe!)
  • Schriftzug: My little lovely company
  • Poster *(klein): Posterlounge (hier)
  • Drahtständer: Action
  • Postkarten: Jo&Judy
  • Vasen: Ikea

Sobald es kühler wird, liebe ich es nach einem schönen Bad, mich in meinen Bademantel einzumummeln und noch etwas bei Kerzenschein und einer heißen Tasse Tee auf dem Sofa zu sitzen. Dabei kuschele ich mich immer in eine Wolldecke ein. Dieser Plaid passt nicht nur zu unserem Schlafzimmer, sondern auch perfekt zum Sofa im Wohnzimmer.

Ich weiß nicht warum, aber ein Bademantel hat für mich immer etwas mit Kindheit zu tun. Ich fand es schon damals so gemütlich, einen Bademantel zu tragen. Keine Ahnung warum, aber irgendwie entschleunigt es mich und nimmt mir den Stress.

Ich hoffe sehr, ihr findet ein wenig Inspiration, um eurem Schlafzimmer einen neuen Anstrich zu verpassen oder ein bisschen Wohlfühloase zu zaubern.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Response
  • hedmee
    Oktober 10, 2018

    Wundervolle Fotos und das helle Schlafzimmer ist wirklich ein Traum. Große Kissen, viele Kissen und das rundum kuschelige Gefühl.

    Sei ganz lieb gegrüßt,
    Doreen