Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

1. Hochzeitstag| Cupcake-Date

Kaum zu glauben, aber es ist nun schon ein Jahr her, dass ich meinen „besten Freund“ geheiratet habe. Als wir uns das Ja-Wort gaben und er meinen Namen annahm (Ja, so etwas gibt es ^^!) war klar, es wird eine wahnsinnig schöne Reise mit ihm gemeinsam werden. Nun, genau 2 Jahre später waren wir wieder an dem Ort, an dem die Reise losgehen sollte: California. Ich hatte damals die komplette Westküste entlang genau zwei Lieder hoch und runter gehört und sie erinnern mich noch heute an diesen atemberaubenden, aufregenden und so wundervollen Roadtrip 2014: Rhianna „California King Bed“ und Lana Del Rey „West Coast“.

An unserer kirchlichen Trauung schworen wir uns, sollte etwas von der Hochzeitstorte übrig bleiben, würden wir es einfrieren und am ersten Hochzeitstag herausnehmen und essen. Gesagt, getan… Ein Jahr später zogen wir unsere standesamtlichen Hochzeitskleider an und verabredeten uns zum Date. Wir aßen unsere Cupcakes und hatten riesigen Spaß. Es war, als würden wir in die Zeit zurückreisen und den „Anschnitt“ der Torte um etwa 21 Uhr erneut erleben dürfen. Klar das „Oberteil“ unserer Torte konnten wir leider nicht retten, dafür aber zwei wirklich süße und unglaublich (auch nach einem Jahr noch) leckere Cupcakes. Ehrlich gesagt konnte ich mich gar nicht an den Geschmack erinnern, denn ich brachte vor Aufregung an unserer Hochzeit nur einen Bissen Torte hinunter und das war der, den Markus auf der Gabel hatte und mich damit nach dem Anschnitt der Torte fütterte. Traurig, wenn man bedenkt, wie lecker und wunderschön sie war.

Wir saßen also auf unserem Bett und aßen voller Genuss unsere beiden letzten Cupcakes. Nachdem beide aufgegessen waren, war klar, wir werden diesen wundervollen Hochzeitstag niemals vergessen. Es war schon Wehmut beim letzten Bissen dabei, aber hätten wir damals nicht beschlossen, diese beiden kleinen Teile einzufrieren, hätten wir unseren Tag (zumindest geschmacklich) nicht so Revue passieren lassen können.

In diesem Sinne, wünsche ich allen Frischvermählten, Honeymoonern, Einjährigfeiernden und allen anderen glücklichen Paaren eine tolle Zeit.

Genießt die kleinen Dinge des Lebens.

XO Julia

…und schließlich war auch das letzte Stück Cupcake irgendwann verspeist!

Fotos @ Vitali Schulz

 

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Responses
  • Peter Ortner
    August 9, 2016

    Wow, schade das Sie diese Momente nicht allein genießen können.

    • Julia Gutmann
      August 17, 2016

      Natürlich haben wir unseren Hochzeitstag in trauter Zweisamkeit genossen. Liebe Grüße