Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

HYGGE: Die dänische Art glücklich zu leben

Meine Liebe zu Skandinavien ist riesig – obwohl ich selbst noch nie dort war. Ich liebe den skandinavischen Stil – alles was mit Einrichtungen, Mode und mit der Lebensart zu tun hat. Jetzt, wo wir die Renovierung des Hauses planen, muss ich immer mehr feststellen, dass der skandinavische, gemütliche, helle, freundliche und puristische Stil meinem Geschmack am nächsten kommt. Die Kombination aus Weiß und Naturmaterialen -in Verbindung mit puristischen Deko-Elementen- ist für mich der Inbegriff von Gemütlichkeit und Wohlbefinden. Das Zuhause soll ein Ort sein, wo man sich gerne aufhält und zu sich finden kann. Ein Ort, an dem man sich Zeit für sich nimmt und Zeit mit Freunden und Familie verbringt.

Das (für mich) neue Wort – HYGGE

Vor Kurzem bin ich bei einer Tasse Tee in einer Wohnzeitschrift auf den Begriff „HYGGE“ gestoßen. Ich fragte mich, was Hygge ist und fing an, bei Pinterest zu suchen. Unzählige Beiträge fand ich zu diesem Wort und so kam ich dazu, mir zwei Bücher zu kaufen und diese mit Genuss zu lesen. Meine Mami, meine Schwester und ich bummelten durch die Stadt, als wir bei Thalia vorbeikamen und ich fragte, ob es denn Bücher zum Thema „Hygge“ gibt. Ehrlich gesagt, erwartete ich ein „Kenne ich nicht!“. Ganz im Gegenteil! Die Verkäuferin führte mich zu einem Tisch, auf dem unzählige Bücher zu Hygge lagen. Wohnideen, Lebensart, DIY – das Thema ist vielseitig und sprach mich sehr an. Ich stöberte ein wenig und entschied mich schließlich für diese beiden Bücher (hier und hier).

WAS ist HYGGE?

Hygge lässt sich nicht mit einem einzigen Wort übersetzen. Hygge ist ein alter Begriff der Dänen und bedeutet so viel wie „Gemütlichkeit“ und „Wohlbefinden“. Aber es ist mehr als das. Hygge entsteht z. B., wenn man bei KERZENSCHEIN und einer Tasse TEE, PLÄTZCHEN isst, ein BUCH liest und einfach die Zeit und den Moment genießt. Das ist absolut hyggelig. Ja, tatsächlich gibt es das Adjektiv zu HYGGE. Also ohne Kerzen geht es eigentlich kaum. Wobei es auch im Sommer hyggelig sein kann, wenn man z.B. ein PICKNICK mit Freunden an einem Sommertag auf einer schönen Wiese macht, dabei gesellig miteinander plauscht und isst. ZUSAMMENSEIN ist auch hyggelig. Freunde treffen, mit ihnen Zeit verbringen, vielleicht ein schönes Brettspiel spielen und es sich mit einem ABENDESSEN gemütlich machen, all‘ das ist der Inbegriff des Wortes HYGGE.

Warum HYGGE?

Die Dänen machen sich ihr Zuhause zu einer Wohlfühl-Oase, weil das Wetter zu 80% schlecht ist und noch hinzukommt, dass es in den Wintermonaten (das kennen wir ja auch zu gut!) eigentlich so gar nicht richtig hell wird. Um keine Depressionen zu bekommen, machen sie es sich daheim so richtig hyggelig. Kuscheldecken, Kerzenschein, warme Getränke (Kaffee, Tee, heiße Schokolade), Kissen, Lichterketten, süßes Gebäck, Abende mit Freunden, DIY-Projekte, Handarbeiten, Bücher lesen und vieles mehr. Jetzt, wo bei uns die triste Jahreszeit anbricht, merke ich, dass ich automatisch dazu neige, unser Zuhause in eine kleine Kuschelstube zu verwandeln. Dekorieren steht da bei mir an oberster Stelle. Wie ihr also ein wenig Hygge in euren Lebensstil bekommt, werde ich euch im nächsten Abschnitt erzählen.

Mit Hygge gemütlich durch die triste Jahreszeit

Für euch habe ich heute meine TOP 20 Punkte, um eurem Zuhause und Leben ein bisschen mehr HYGGE zu verleihen. Übrigens macht Hygge glücklich. Es setzt Glückshormone frei – und das so ganz ohne Geld ^^. Ob ihr es euch alleine oder mit Freunden und Familie hyggelig macht, spielt dabei keine Rolle. Für jeden kann Hygge eine andere Bedeutung haben. Was für mich Hygge im Herbst ist, habe ich euch hier aufgelistet.

Meine beiden liebsten Bücher rund um das Thema „HYGGE“ findet ihr hier und hier.

  • Kerzenschein
  • Heißgetränke
  • Kuschelkleidung
  • Kissen und Kuscheldecke
  • Rezepte ausprobieren
  • Suppe kochen
  • Gesellschaftsspiele spielen
  • Mit Freunden Zeit verbringen
  • Bücher / Zeitschriften lesen
  • Einen Herbstspaziergang genießen
  • Kekse / Kuchen backen
  • Einen Wohlfühlfilm schauen
  • Nähen, basteln, DIY-Projekte verwirklichen
  • Schnittblumen in die Wohnung stellen
  • Herbstpicknick
  • Am Lagerfeuer / Kaminfeuer sitzen
  • Grillen im Herbst
  • Einen Kürbis aushöhlen und schnitzen
  • Ein Krimidinner veranstalten
  • Hygge Playlist erstellen und hören

Habt eine hyggelige Herbstzeit.

Meine Tasse könnt ihr übrigens hier kaufen. Die hyggeligen Kissen sind ebenfalls von odernichtoderdoch (hier und hier).

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Responses
  • Milli
    November 5, 2017

    Man sagt ja über die Skandinavier, dass sie die glücklichsten Menschen sein sollen. Irgendwo muss das ja herkommen und das es dafür jetzt ein eigenes Wort – auch bei uns – gibt, ist wirklich witzig. „Hygge“ klingt auch einfach total niedlich und süß. Finde auf jeden Fall, dass Kerzen & Co der richtige Ansatz sind, um es sich zu Hause so richtig hyggelig zu machen.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  • Lila
    November 3, 2017

    Hey,
    ein sehr interessanter Post! Ich habe beide Bücher auch bereits bei Thalia gesehen und war auch neugierig. Dann allerdings zu geizig. Jetzt weiß ich auf jeden Fall mehr über Hygge, danke dafür 🙂
    Liebe Grüße
    Lila

  • Pauline
    November 2, 2017

    Deine Bilder sind hyggelig!! Die strahlen richtig herbstliche Gemütlichkeit aus 🙂
    Mir geht es genau so wie dir, dass ich den Skandinavischen Stil total liebe und mir die Länder großartig vorstelle, aber selbst noch nie dort war… aber das werde ich auf jeden fall sehr bald ändern, weil sie einfach so so schön sind!!

    Wünsche dir einen hyggeligen Tag! 😀

    Liebe Grüße
    Pauline <3

    http://www.mind-wanderer.com

  • L♥ebe was ist
    November 2, 2017

    meine liebste jlia,
    ich kann dich so gut verstehen – die Skandinavier haben eben nicht nur einen großartigen Stil, sondern strahlen auch so eine gewisse Art aus, die einfach magisch ist 🙂
    ich selber war bisher nur n Dänemark, aber hätte auch mal große Lust mehr zu sehen, Schweden, Norwegen, vl sogar Finnland! vom super gelassenen Hygge-Stil können wir Deutschen uns wirklich mal was abschauen!

    super schön schaut es bei dir auch aus!
    hab einen gemütlichen Donnerstag, Liebes,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com