Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Rodeoshow |Horseback Riding in Cody, Wyoming

Nachdem wir den Yellowstone Nationalpark verlassen hatten, wollten wir unbedingt einen kleinen Zwischenstopp in Cody machen. Cody ist ein kleiner Ort, in dem überall Cowboys herumlaufen. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass Cody seinen Namen von „Buffalow Bill“ hat, der William Cody hieß.

Auf dem Rücken der Pferde liegt das Glück dieser Erde.

Auf unserer Liste stand, einen Ausflug mit einem Pferd zu machen. Mitten in der Stadt, gegenüber vom Museum gibt es ein paar Pferde und Cowboys, mit denen wir dann für 40$ insgesamt eine Stunde ausritten. Es war traumhaft schön, denn der Ausflug führte uns direkt zum Fluss. Mein Pferd hatte anscheinend extremen Hunger, denn ständig blieb es stehen, um zu fressen. Der „Cowboy“ rief mir immer wieder zu „Kick, Kick!“, was ich dann auch tat, aber das Pferd war wenig beeindruckt davon. Hahaha! Für einen solchen Ausflug müsst ihr auch keine Vorerfahrungen im Reiten haben. Ihr bekommt eine kurze Instruktion und schon geht es los. Für uns war es eine wunderschöne Erfahrung, die wir keine Sekunde missen wollten.

Ach, was ich unbedingt noch erwähnen muss: Es gibt hier überall kleine Zwergkaninchen. Sie sind so süß und tatsächlich einfach überall.

Um 20 Uhr abends kann man eine Rodeoshow besuchen. Sie findet im Juli und August täglich statt. Das Ticket hierfür kostet 20$ und ist jeden Cent wert. Es gab super Vorführungen. Cowgirls und Cowboys gaben alles und wir fanden, es war eine tolle Show, die man sich im „Wilden Westen“ anschauen sollte.

XO Julia

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.