Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Auf den Spuren vergangener Zeiten – Klosterruine Wörschweiler

Ein mystischer Ort war für mich schon immer die Klosterruine in Wörschweiler. Wie oft wir schon da waren! Mit meinem Opa haben wir hier mehrmals gepicknickt und er fand es immer wunderbar. Die alten Bäume, die alten Steine und die wundervolle Aussicht. Kaum vorstellbar, dass vor knapp 900 Jahren Mönche das Kloster bewohnten. Wir verweilen immer lange hier. Irgendwie meine ich, dass uns dieser Ort entschleunigt. Er hat einfach etwas Magisches an sich. Wenn ich auf den alten Mauern sitze, habe ich das Gefühl, die Zeit würde stillstehen. Geht es euch auch so, dass ihr manchmal gerne in der Zeit reisen würdet. Nur mal kurz in ein anderes Jahrhundert. Ich wünschte, die alten Mauern könnten erzählen, was hier an diesem Ort alles passierte. Das letzte Mal waren wir mit Opa hier und nun haben wir Hannes mit dabei. Hannes hat im Maxi Cosi geschlafen. Vielleicht hat dieser Ort auch auf Hannes entspannend gewirkt. Jedenfalls ist die Klosterruine ein Bereich, den man besuchen muss. Ein Fleckchen Heimat, das wir noch oft erkunden werden und wo wir noch viele Picknicks machen werden.

Zur Historie

Hier habe ich einige sehr interessante Dinge über die ehemalige Abtei im Saarland gefunden. Vielleicht ist sie für dich auch einen Besuch wert.

[

Outfitdetails

Hier kannst du mein Outfit nachshoppen:

  • Cardigan: Kettys Fashion Shop (hier)
  • Schal: Codello (hier)
  • Schuhe: Apple of Eden

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.