Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

DIY mit instax Mini Teil 3: Rezeptbuch &Kühlschrankmagne

*Werbung

Nun ist es soweit: Teil 3 und somit vorerst letzter Teil unserer kleinen DIY Serie mit Fujifilm instax Sofortbildern ist online. Ich wünsche euch viel Freude beim Basteln und Malen.

DIY: Rezeptbuch mit Bildern

Geht es euch nicht auch so? Es fällt mir schwer, ein Rezept ohne Bild auszuprobieren. Wie wunderbar wäre es da, wenn ihr von all’ euren Lieblingsrezepten ein eigenes Buch mit Bildern herstellen würdet. Dass wir mit Waffeln einen besonders gemütlichen Sonntagmorgen verbinden, habe ich euch ja bereits in einem anderen Beitrag erzählt. Waffeln essen ist für mich „Hygge“. Deshalb fiel natürlich die Wahl des Lieblingsrezeptes auf das Waffelrezept, das direkt mit der instax Mini Kamera festgehalten wurde. Es ist so simple, sein Koch- oder Backwerk mit einer Sofortbildkamera zu fotografieren und dann als Rezeptbild in einem selbstgestalteten Rezeptbuch einzukleben.

Nun aber zum DIY:
Jeder kennt es: Das Bullet-Journal. Ich selbst habe mir 2020 ganz fest vorgenommen, ein solches Journal zu gestalten. Leider fehlte mir mit Kind oft die Zeit dazu, mich regelmäßig damit zu beschäftigen. Vielleicht gehörst du aber auch zu den kreativen Menschen, die einfache Dinge zu einem wundervollen Kunstwerk gestalten wollen. Dann ist dieses DIY genau das Richtige für dich. Wie wäre es, wenn du ein Bullet-Journal nur mit Lieblingsrezepten herstellen würdest? Sozusagen dein eigenes Rezeptbuch mit Kunstwerk-Charakter! Ich habe mich an das Projekt gewagt und bin hellauf begeistert vom Resultat. Meine instax Mini 11 hab ich eh immer bei mir, um kleine und große Momente einzufangen und direkt anzuschauen. Dieses Mal habe ich unser liebstes Familienrezept fotografiert und daraus eine schöne Rezeptseite gestaltet. Die Zutaten und die Zubereitung habe ich gemalt und gelettert.

Materialien:
Alles, was ihr hierfür benötigt, sind:

  • ein Notizbuch mit Punkteraster (jedenfalls lässt es sich darauf am besten malen und lettern)
  • eine Sofortbildkamera ( z.B. instax Mini 11)
  • instax Sofortbildfilme (z.B. instax mini Doppelpack)
  • Stifte deiner Wahl
  • Rezepte und viel Liebe und Zeit zum Gestalten

Anleitung:

  1. Zunächst einmal musst du dein Rezeptergebnis mit einer Sofortbildkamera fotografieren.
  2. Anschließend haben wir natürlich erst einmal die leckeren Waffeln verspeist und am Abend ging es dann weiter.
  3. Positioniere dein instax Sofortbild auf einer Wunschseite deines Notizbuches.
  4. Lettere nun (mit Bleistift) deine Rezeptüberschrift, die Zutaten und die jeweilige Zubereitung. Beim Waffelrezept habe ich mich für das Zeichnen der einzelnen Zutaten entschieden.
  5. Wenn dir dein Ergebnis gefällt, kannst du ganz einfach alles mit Farben und Fineliner übermalen.
  6. Im letzten Schritt habe ich alles ausradiert und das Bild festgeklebt.

DIY: Kühlschrankmagnete aus Wäscheklammern

Du hast auch einen Kühlschrank mit Magneten? Sieht er bei dir auch manchmal unordentlich aus, unpersönlich? Ich habe unseren Kühlschrank „aufgeräumt“. Da kam mir plötzlich die Idee, aus Wäscheklammern, Magneten und einem Labelgerät Kühlschrankmagnete mit Persönlichkeitscharakter zu gestalten und unseren vielen instax Sofortbilder ein neues „Zuhause“ zu geben. Wir haben mittlerweile so viele wundervolle Sofortbilder, die uns an noch schönere Orte, tolle Feste oder den besonderen Familienmoment erinnern. Es muss nicht immer ein Urlaub sein, meine liebsten Sofortbilder entstanden daheim, als wir rumalberten und den Moment „einfingen“. Sie zaubern mir immer ein Lächeln ins Gesicht. Daher wollte ich diese Bilder an unseren Kühlschrank hängen, denn dort sehe ich sie täglich und werde an schöne Momente erinnert.

Materialien:
Alles, was du hierfür benötigst, sind:

  • Sofortbildkamera (z.B. instax Mini LiPlay)
  • instax Sofortbildfilme (z.B. instax mini Doppelpack)
  • Wäscheklammern aus Holz
  • Selbstklebende Magnetplättchen
  • ein Labelgerät, alternativ könntest du auch mit einem Stift direkt auf die Klammern schreiben oder eine Form (Herz, Stern etc.) aufkleben

Anleitung:

  1. Zuerst klebst du auf die Wäscheklammern zwei bis drei Magnetklebeplättchen.
  2. Auf die Sichtseite klebst du deine Message oder, was du auch immer als Verzierung ausgewählt hast.
  3. Dann ist dein Wäscheklammer-Magnet schon für deinen Kühlschrank bereit.

Ich habe mir gleich mehrere gebastelt, um fast für jedes Bild die passende „Überschrift“ zu haben. Hier sind deinen Ideen natürlich wieder einmal keine Grenzen gesetzt.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.