Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

You are viewing Allgemein

Herbstliche Tischdeko – Halloween – Thanksgiving mit FORK YOU

Posted on 0 No tags 0

*Werbung

Heute zeige ich euch meine absolut liebste Tischdeko. Eine herbstliche Tischdeko, die ihr eventuell zur Halloweenparty oder einer anderen Feier, sei es nun ein Geburtstag oder vielleicht sogar Thanksgiving, präsentieren könnt. Wir hatten hier übrigens ein Krimidinner (dieses) veranstaltet.

FORK YOU

Seit einiger Zeit schon wollte ich unbedingt goldenes Besteck. Ich finde,

Kürbisse: Herbstwochenende im Oktober auf dem Hitscherhof

Jedes Jahr fahren wir zum Hitscherhof und bestaunen all‘ die großen und kleinen, hübschen und hässlichen Kürbisse. In den vergangenen Jahren habe ich mir immer fest vorgenommen, sollte ich je ein Kind haben, mit diesem den Hof zu besuchen, um „Kürbisbilder“ zu machen. Gesagt, getan. Hannes hatte so viel Spaß. Er wollte gerne die großen Kürbisse hochheben und strengte sich immer sehr an.

Geschenkideen für den 1. Geburtstag

Posted on 0 No tags 0

*Werbung

Wie schnell 1 Jahr vergeht, konnte ich dieses Jahr leider erfahren. Die Welt dreht sich vermeintlich schneller, wenn man ein Kind hat. Mit einem weinenden Auge habe ich dem ersten Geburtstag von Hannes entgegengeblickt. Und da war er dann, der Tag vor Hannes‘ Geburtstag. Ich habe Kuchen gebacken, mit Markus Luftballons aufgehängt, Bananenmuffins ohne Zucker gebacken und überlegt,

Meine Beauty-Routine mit Kind

*Werbung

Bereits in einem anderen Beitrag habe ich euch davon erzählt, wie sich mein Alltag und damit auch mein „Beauty-Alltag“ mit Hannes verändert hat. Ich mag es -was dekorative Kosmetik angeht- viel natürlicher und „leichter“. Es ist kaum noch etwas auf meinem Gesicht ^^. Früher habe ich gerne mal Foundation verwendet oder einen Lippenstift. Die Tage, an denen ich dies benutze sind wirklich rar.

Mama-Beauty und neuer Look

Irgendwer hat mir mal erzählt, dass man sich nach der Geburt eines Kindes verändert. „Ja klar!“ dachte ich damals, aber mittlerweile weiß ich es (auch) besser. Mamas sind anders, ticken anders und denken anders. Eigentlich ist man verpeilter, sei es nun aus Schlafmangel oder weil man eben 24/7 nur sein Kind im Kopf hat und diese enorme Verantwortung tragen muss.