Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Our babyshower party – Inspirationen für eine Boho Babyparty

Werbung|Anzeige: Dieser Beitrag enthält Links zu Produkten, die uns kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Diese Produkte werden mit * gekennzeichnet.

Our boho babyshower – Inspirationen für eine Boho Babyparty

Vor ein paar Tagen war es soweit: Unsere Babyparty fand statt.
Ich musste nicht lange überlegen, unter welchem Motto unsere Party stattfinden sollte. Boho, Hippie, Vintage, von allem ein bisschen. Dekoration mit Eukalyptus und Schleierkraut, grüne Vasen, Holzscheiben, Spitzendeckchen, altes Familiengeschirr, Gold und ganz viel Weiß.

Wenn man im Netz nach Babyshower oder Babyparty sucht, dann ist das meistens immer mit Kitsch und ganz viel Pink bzw. Blau verbunden. Irgendwie passte das nicht zu mir, zu uns. Ich wollte es neutraler, schlichter und mit ganz viel Natur. Daher hoffe ich, kann ich euch ein paar Inspirationen geben, solltet ihr demnächst oder in ferner Zukunft selbst eine Babyparty planen wollen. Übrigens wollte ich ALLE unsere Liebsten einladen und nicht nur – wie es traditionell ist- eine Mädelsrunde machen.

Deko

Vor Wochen habe ich angefangen, diese Traumfänger aus Floristenreifen, Stoffstreifen und Spitzenbändern zu basteln. Die Häkeldeckchen habe ich von meiner Mami bekommen und die Straußenfedern habe ich bestellt.

Markus hatte mir ja letztes Jahr zum Geburtstag (hier geht es zum Beitrag) diese Limobar gebastelt. Irgendwie fand ich, dass hierzu diese Makramees super passen würden und was soll ich sagen, ich finde die DIYs sind wie für einander geschaffen.

Wir haben einen Großteil der Deko bei Babybellyparty* bestellt. Die Serie*, für die wir uns entschieden haben, heißt „Oh Baby“. Die Pfauenfedern hat mir meine liebe Freundin Eva S. spendiert. Für alle, die Eukalyptus genauso lieben wie ich, habe ich einen Tipp. Bei Dehner haben wir zwei Eukalyptusbüsche gekauft. Eukalyptus ist winterhart und kann in den Garten gepflanzt werden. Somit habt ihr immer Grünes zum Dekorieren.

Ohne meine Mama und Markus hätte ich die Deko und die Babyparty so nicht gestalten können. Sie haben wirklich alles soooo wundervoll gemacht und dekoriert. Markus hat übrigens auch dieses süße Donutsboard gebastelt. Mein Schwiegerpapa hat mir die Holzkuchenplatte gedrechselt und die Holzscheiben geschnitten. Unsere „Tischdecken“ sind übrigens Vorhänge/Gardinen von Ikea (hier). Diese hatten wir bereits bei unserer standesamtlichen Hochzeit dekoriert. Das Geschirr ist uralt und schon gefühlt ewig im Familienbesitz. Ich fand es einfach passend, es für diesen Tag aus dem Schrank zu befreien und alte Generationen mit kommenden symbolisch zu verbinden.

Unterhaltung

Gästebücher sind immer wundervolle Erinnerungen. Wie schön ist es, Jahre später noch einmal diese Bücher aufzuschlagen und über den fabelhaften Tag nachzudenken, zu lachen und Bilder anzuschauen. Dieses Mal haben wir uns für ein Fotobuch mit Miniinstaxbildern entschieden. Die Gäste konnten mit der eisblauen Sofortbildkamera* (hier) Bilder machen, diese ins Gästebuch* (hier) kleben und einige liebe Worte hinzufügen. Die Bilder wurden mit Washitape (hier) festgeklebt.
Irgendwie finde ich solche Gästebücher viel schöner. Ein wenig erinnern Sie mich an Scrapbooking, was ich früher unfassbar gerne nach Urlauben gemacht habe, um schöne Erinnerungen noch schöner festzuhalten.

Scrabble Wall DIY (hier entlang).

Die Wunschkarten für unser Baby und die Wettkarten rund um die Geburt und den Kleinen habe ich selbst entworfen. Ich habe mir natürlich von allen möglichen Karten, die es zu kaufen gibt, Anregungen geholt. Aber zu dem Motto gab es einfach keine passenden Karten. Also muss man manchmal einfach selbst etwas kreativ werden.

Freunde und Familie

Eine Babyparty wird ja gemacht, um noch einmal alle seine Liebsten vor der Geburt zu sehen, mit Ihnen zu feiern und Glückwünsche für die Geburt zu erhalten. Alle unsere Lieben haben so süße Geschenke mitgebracht, die uns einfach überwältigt haben. Wir haben zwei tolle Windeltorten bekommen, von denen ich immer noch ganz verzaubert bin und die ich am liebsten gar nicht auspacken möchte ^^. Unsere Freunde und Familienmitglieder haben sich wirklich so viele Gedanken gemacht, um uns einen schönen Tag zu bescheren. Danke für alle, die da waren und mit uns gefeiert haben.

Nun ist es raus…

Anhand der Deko könnt ihr nun ja sehen, für welchen Namen wir uns entschieden haben:

HANNES LOUIS soll unser Schatz heißen.

Individualisierbare Schriftzuggirlande – schwarz (hier).

*In Kooperation mit Fujifilm und babybellyparty.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Responses
  • Tina
    Juli 9, 2018

    Wow die Deko ist ja ein absoluter Traum!!! ich liebe Boho-Deko und ihr habt das Thema perfekt umgesetzt und bis ins kleinste Detail mitgedacht!! 🙂

    Und außerdem herzlichen Glückwunsch überhaupt erstmal zur Schwangerschaft und alles Liebe für eure kleine Familie ♥

    xxx
    Tina

    http://styleappetite.com/

  • Marie Dyness
    Juli 9, 2018

    Hört sich wirklich sehr toll und süß an!
    Alles Liebe, Marie💗
    http://mariedyness.blogspot.de/